Antiquariat Reinhold Berg eK
Wahlenstraße 8
D-93047 Regensburg
phone: +49 - 941 52229
cellphone: +49 - 160 9060 6746
mail: rberg@bergbook.com

Merian, Maria Sybilla

Histoire générale des insectes de Surinam et de toute l'Europe. A laquelle on a joint une troisieme partie qui...

€95,000.00

Prices incl. VAT plus shipping costs

On stock,
Delivery time appr. 1-3 workdays

Eigenschaften
  • Paris
  • 1771
  • 1771
  • Book
  • 30073
  • All together very good copy with fine and splendid colouring in an impressive binding.

Article description

Article description

I. Tome premier: Des plantes de Surinam. Mit 72 Tafeln von Joseph Mulder, Pieter Sluyter und Daniel Stopendaal nach Originalzeichnungen von Maria Sybilla Merian (60 Tafeln) und wohl Johanna Helena Merian (12 Tafeln). - II. Tome second: Des plantes et insectes de L'Europe Mit 184 kolorierten Tafeln von Mulder, Sluyter und Rousset de Missy auf 74 Seiten. - Tome troisième: Des plantes bulbeuses, Liliacees, caryophyllees. Mit 69 Tafeln nach Zeichnungen von Daniel Rabel. 5 Bll., 72 S., 2 Bll., 72 S., 69 S. Large Folio. Prachtvoller roter Kalbsledereinband im Stil des 18. Jahrhunderts mit goldgeprägten Fileten und Schmuckbordüre á la Dentelle, Rücken mit reicher Rückenvergoldung à décor rocaille mit Plattenstempeln und goldgeprägten Rückentitel auf dunkelgrünen Leder (minimal berieben). Prachtvolle Ausgabe des Pariser Verlegers Desnos mit dem französisch-lateinischen Paralleltext der beiden Hauptwerke Merians und dem meist fehlenden dritten Teil der Pflanzenbeschreibungen von Rabel. Die Druckplatten für diese letzte posthume Ausgabe von Merians Metamorphosis insectorum Surinamensium erwarb Desnos auf einer Auktion eines Pariser Sammlers, welcher Sie vor langer Zeit in Holland erworben hatte (vgl. Subskriptionsanzeige in: Journal des savants, Juin 1771, 379f.) Zuvor hatte Dorothea Maria Merian vor ihrer Übersiedlung nach St. Petersburg die Texte und die Kupfertafeln an den Amsterdamer Verleger Johann Oosterwijk verkauft, welcher Sie wiederum an Peter Gosse in Den Haag veräußerte. I. - Blunt (1994), 142-145. - Dunthorne 205. Great Flower Books 119, Hunt 467/524, Nissen BBI 1341. Merians Hauptwerk über die Insekten- und Pflanzenwelt Surinams, welche hier in der um 12 Tafeln erweiterten lateinisch-französischen Ausgabe vorliegt, nimmt eine zentrale Stellung in der Geschichte der illustrativen Naturbeschreibungen ein. Die nuancierten und kontrastreichen Kupferplatten zeugen von der detailreichen und explorativen Kraft der Aquarelle der Merians, welche gleichsam vom Movens ihrer naturwissenschaftlichen Arbeit zeugen. Die "Spectacles of nature" (Janes Neri) werden durch die eindrucksvolle Darstellung von Pflanzen und Insekten aufgeführt und durch die meisterhafte Kolorierung der gesamten Ausgabe unterstrichen. Merian war Tochter des Kupferstechers und Verlegers Matthäus Merian. Sie gilt als eine der wichtigsten Naturforscherinnen und Entomologin der frühen Moderne. Ihre künstlerische Ausbildung erhielt Sie von Jacob Marell einem Schüler von Georg Flegel. - II. - Nissen BBI 1342 - Sitwell-Blunt 119: Der zweite Teil mit dem Werk zu den europäischen Insekten und Pflanzen in der harmonischen Verbindung der Darstellung von Schmetterlingen, Raupen und blühenden Pflanzen eines der schönsten zoologisch-botanischen Werkes überhaupt. - III. - Horn/Schenkling 14995. - Das vorliegende Werk mit prachtvollen Pflanzendarstellungen von Lilien, Tulpen, Narzissen, Hyazinthen, Krokus, Zeitlose, Iris, Anemonen, Ranunkeln, Klematis, Rosen, Nelken, Rittersporn, Aurikeln u. a ist eine nicht anerkannte vierte Auflage von Rabels Theatrum florae mit allen 69 Tafeln der ersten drei Editionen (Paris 1622, 1627 und 1633). Der Text wurde wohl in Gänze von Buchoz für die Edition bei Desnos geschrieben. - Einige Seiten punktuell mit kleineren Hinterlegungen, einige Seiten im weißen Rand mit dezenten Braun- bzw. Wasserflecken. Insgesamt sehr gutes Exemplar in sehr sauberem, kraftvollem Kolorit. With all together 325 impressive coloured plates. Gorgeous red calf binding in 18th century style with gilded filets, á la dentelle guilding, spine with rich gildung á décor rocaille with gilded spine title on dark green leather (slightly rubbed). Impressive edition of the printer Desnos with the french-latin paralleltext of the both masterworks by Merian and the mostly missing third part with the botanical plates by Rabel. The printing plates of the last posthumous edition of the Metamorphosis was acquired by Desnos in an Paris Auction (source see above). Merians daughter Dorothea Maria sold the plates before to the publisher Oosterwijk, who sold it to Gosse in Den Haag. I. The important major work by Merian with beautiful images of the plants and insects (beetles, butterflies, reptiles) of Surinam, and one of the most important natural history works of the 18th century. II. The second part with the important work about european insects and plants and the combined depiction of insects and flourishing plants one oft he most splendious zoological-botanical works ever. III. The unacknowledged fourth edition of Daniel Rabel's Theatrum florae with impressive full page plates of Tulips, Liliys, crocusses, hyacinths and others. The text was probably entirely written by Bu'choz fort he Desnos edition. - Some pages with some minor backings at some places, some pages with some discreet brown and waterstains in the white margin.

Recently viewed products